Jasna`s Kreativ-Werkstatt: Avocado Sorbet

Avocado in der Küche

Die grüne Frucht startete vor einigen Jahren einen Feldzug von Südamerika nach Europa und musste sich ihr Ansehen hart erkämpfen, bis sie sich schließlich auch in Deutschland als trendige Powerfrucht durchsetzte.

Lange Zeit war sie nicht sonderlich beliebt, was sie vermutlich auch ihrem Namen „Butterfrucht“ zu verdanken hatte. Viele hielten sie für einen Dickmacher aufgrund ihres hohen Fettgehalts. Auch sie wurde lange Zeit unterschätzt. Die exotische Frucht ist nicht nur reich an ungesättigten Fettsäuren, sie enthält außerdem viele Nährstoffe.

vOLLER pOWER UND ENERGIE – DIE AVOCADO

Wenn Du regelmäßig Avocado isst, tust Du Dir und Deinem Körper ganz viel Gutes. Sie ist gut für unser Herz-Kreislauf-System und wirkt sich positiv bei Erkrankungen wie Arthritis oder Diabetes aus.

 

Avocado-Ingwer-Smoothie für den perfekten start in den tag

Gib eine geschälte Avocado (ohne Kern) mit einer halben Gurke, einem Stück Ingwer, einem entkernten Apfel und eine Scheibe Biolimette oder Biozitrone (ungeschält) in einen Mixer und verrühre alles gut. Ist Dir die Konsistenz zu dickflüssig, kannst Du noch etwas Wasser dazu geben. 

 

Avocado-Sorbet für den süssen tag

Das Rezept dafür habe ich selbst erst ausprobieren müssen. Ich habe tatsächlich auch nie vorher eine süße Variation mit Avocado versucht, bin von dem Ergebnis aber wirklich begeistert. Eine tolle Idee, um zwischen den Gängen den Gaumen zu neutralisieren. Das musst Du einfach mal ausprobieren.

80 g braunen Zucker, 1 Bio-Zitrone, 1 frisches Eiweiß, 1 reife Avocado, 100 ml Orangensaft, frische Minze (fein gehackt)

  1. Etwas Orangensaft und braunen Zucker sirupartig einköcheln lassen. Zitrone waschen, trockentupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.
  2. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, klein würfeln und mit dem Zitronensaft und dem Abrieb fein pürieren.
  3. Das Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Orangensirup mit Avocadopüree, restlichem Orangensaft und fein gehackter Minze verrühren. Eischnee locker unterheben. Die Mischung in eine flache Metallschüssel füllen und ca. 5 Stunden tiefkühlen. Das Sorbet dabei etwa alle 30 Minuten durchrühren.

 

Tomaten-Avocado-Salat wenn es mal schnell gehen soll

Dafür schneidest Du Tomaten, Frühlingszwiebel, Avocado und etwas Knoblauch klein und gibst Olivenöl, Salz, Pfeffer und frische Kräuter dazu. Ganz frisch und super lecker!

 

Viel Freude beim Ausprobieren!
Deine Jasna

Mein kreativer Tipp für Dich

Am besten Du kaufst eine Avocado unreif und lässt sie Zuhause nachreifen. Perfekt für den Verzehr ist sie, wenn sie beim leichten Fingerdruck etwas nachgibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s