Jasna Lazovic - Jasna`s Kreativ-Werkstatt

Vom Zauber der Gesteine

Verbinden wir Steine auf unseren Wegen oft mit schweren Hürden, die es zu bewältigen gilt, sind sie doch so viel mehr als nur eine negative Assoziation, mit schwierigen Lebensphasen.

Keiner gleicht dem Anderen und wenn wir genauer hinsehen, ist es, als ob sie von feinen Lebenslinien durchzogen wären, die von längst vergangener Zeit erzählen. Haben sie doch viel mehr Ähnlichkeit mit uns Menschen, als wir denken, ist jeder einzigartig und besonders in seiner Art. Keinen gibt es zweimal in der exakt selben Ausführung. Außerdem strahlen sie eine wohltuende Ruhe und Erdung aus. Wir sollten uns gelegentlich mehr von ihnen abschauen. Ihre Gelassenheit würde uns ruhiger werden, ihre Beständigkeit unsere Hoffnung keimen und ihre unerschöpfliche Kraft uns stärker werden lassen.

In dieser Folge habe ich mir die Idee von meiner lieben Freundin Beate „geliehen“. Sie bemalt Steine mit bunten Farben und haucht ihnen dadurch ein neues, zauberhaftes und ganz individuelles Leben ein. Ich wollte unbedingt wissen, wie sie das macht und es selbst ausprobieren. Also trafen wir uns an einem sonnigen Nachmittag im Juli zu einem alkoholfreien Limetten-Heidelbeer-Cocktail mit Minze und waren wunderbar kreativ. Und ich muss sagen, es hat schon fast etwas Meditatives. Du und der Stein… irgendwann spürst Du, wie Euch beide etwas verbindet, das man nicht in Worte fassen kann. Ist es das große Ganze, das uns dabei so klar wird? Das Bewusstsein, dass wir alle demselben Ursprung entstammen? Das Gefühl, der Stein würde uns gerne seine Geschichte erzählen, wenn er nur könnte? Ich kann es nicht genau sagen. Doch es geht etwas Magisches von ihnen aus, das ich gerne einfangen und verschließen möchte. Und immer, wenn mir der Blick für das Wichtige verloren geht, würde ich es wieder öffnen.

 

Was Du dafür benötigst:

  • Steine in unterschiedlichen Größen (mit glatter Oberfläche!)
  • Bio-Acrylfarbe (gibt es auf http://www.creleo.de/)
  • Klarlack zum Sprühen
  • Pinsel in unterschiedlichen Größen
  • Stecknadeln mit dicken Köpfen
  • Zahnstocher
  • Wattestäbchen
  • Etwas Wasser

Entweder Du gibst etwas Farbe auf eine Palette und tauchst dort mit dem Pinsel ein oder, das ist etwas Sparsamer, Du gehst mit dem Pinsel immer direkt an die Flaschenöffnung der Farben. Für die größeren Muster verwendest Du am besten die Köpfe der Stecknadeln oder Wattestäbchen. Für die sehr feinen Punkte oder Linien eignen sich Zahnstocher besser.

Es gibt natürlich unzählige Vorlagen im Internet, wie Du Deine Steine verzieren kannst, aber Du könntest auch einfach Deiner Kreativität überlassen, was sich daraus ergibt. Trau Dich! Sobald Du loslegst, kommen die Ideen ganz von allein.

Am besten lässt Du die Steine über Nacht trocknen und besprühst sie am nächsten Tag erst mit Klarlack. Der sorgt dafür, dass die Farbe lange hält und beständiger bleibt.

 

Zusatztipp von Beate:

Steckst Du die Stecknadel in den Radiergummi am Ende eines Bleistifts, hast Du einen besseren Halt und kannst die Nadel besser führen.

 

Es gab sie wohl schon immer, diese Objekte aus Mineral und Gestein. Und ich bin mir sicher, wenn sie sprechen könnten und wir nur ganz genau zuhören würden… wir würden so viel mehr über das Leben erfahren und ungemein dazulernen.
Geh mit offenen Augen durch die Welt und achte auch auf die kleinen Dinge, die Dir am Wegesrand begegnen. Dann wirst auch Du den Zauber spüren, der von ihnen aus geht.


Viel Freude beim Kreativsein!
Deine Jasna

 

Mein Tipp für Dich…

Rezept für unseren Limetten-Heidelbeer-Cocktail mit Minze: Heidelbeeren und Bio-Limetten waschen und vierteln. Mineralwasser, ein wenig Holundersirup, ggf. Eiswürfel und gewaschene Minzblätter dazu geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s